Presse

Wochenblatt vom 03.05.2019

Jetzt haben wir es selbst in der Hand oder besser: auf dem Fuß

Seit der letzten Ausgabe des Wochenblatts hat sich einiges getan. Die Bilanz unserer Mannschaften aus seither 8 Spielen ist dabei überaus positiv: 6 Siege und 2 Unentschieden. Sauwer. Dabei hat allein die Erste 3 wichtige Siege eingefahren (2:1 bei der SG Saartal II, 8:0 gegen den SV Olewig, 5:1 beim SV Krettnach) und ein Unentschieden verbucht (1:1 in Waldweiler). Wegen der gleichzeitigen Schwächephase des SV Freudenburg liegen wir jetzt als Spitzenreiter der B-Liga 3 Punkte vor dem direkten Konkurrenten vom Saargau. Bei nur noch 3 ausstehenden Partien mit dem voraussichtlichen Höhepunkt am letzten Spieltag daheim gegen Freudenburg (18. Mai) haben unsere Burschen also alle Trümpfe in der Hand bzw. auf dem Fuß, tatsächlich zum 100-Jährigen… – der Berichterstatter traut sich (noch) nicht zu schreiben, was sein könnte; lieber noch 2 Wochen lang den Atem anhalten…

Die 2. Mannschaft hatte zuletzt nur ein Spiel, konnte dabei die Wincheringer Erste mit 5:1 besiegen und ihren 7. Platz in der C-Liga festigen. Die 3. Mannschaft hat zweimal gewonnen (6:1 gegen Wincheringen II, 7:1 bei der Krettnacher Reserve) und einmal remis gespielt (2:2 in Pellingen); sie kann damit immer noch Vizemeister der D-Liga werden.

Am Sonntag (05. Mai) gibt’s endlich mal wieder ein komplettes Heimspielprogramm:

11.00 Uhr: SV Wasserliesch/Oberbillig III – FC Kommlingen

13.00 Uhr: SV Wasserliesch/Oberbillig II – SV Kirf

15.00 Uhr: SV Wasserliesch/Oberbillig I – TuS Trier-Euren

Angesichts der Tatsache, dass alle 3 Mannschaften durch Heimsiege ihre Ambitionen auf vordere Platzierungen unterstreichen könnten, wäre die gewohnte Unterstützung von außen sehr wichtig. Vor allem die Erste hat ja nur noch Endspiele vor der Brust. Und gerade gegen den Tabellendritten aus Euren, der uns in der Hinrunde die bisher einzige Saisonniederlage beigebracht hat, wird es darauf ankommen, unsere Jungs zur Not zum Sieg zu tragen. Deshalb laden wir herzlich zum „Tagesausflug“ auf die Liescher Wiese ein. Um Essen und Getränke muss sich niemand Sorgen machen – et as wie ömmer alles geriet.

Und hier noch einmal der „Fahrplan“ durch unser Jubiläumsjahr zum 100-Jährigen:

17./18. Mai:        Letzter Spieltag 2018/19; Saisonabschluss der Fußballer (Sportplatz)

28. – 30. Juni:        Teilnahme am Trierer Altstadtfest mit einem „Jubiläums“-Bierstand

26. – 28. Juli:        Fußballturnier zum 100-Jährigen, gleichzeitig VG-Turnier

13. – 16. Sept.:    Teilnahme an der Kirmes, u.a. wieder mit einem eigenen Weinstand

11. Oktober:        Offizieller Festabend zum 100-Jährigen (Mehrzweckhalle)

12. Oktober:        Jubiläums-Konzert der Trierer „Leiendecker Bloas“ (Mehrzweckhalle)

21. Dezember:    Weihnachtsfeier der Mitglieder zum Abschluss des Jubiläumsjahres

Zum Altstadtfest, spätestens aber zum Turnier wird auch unsere Festschrift „im Handel“ sein.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 12.04.2019

Die Spannung steigt – denn es ist wieder alles drin

Die 1. Mannschaft hat durch ihren 4:0-Erfolg in Butzweiler (Tore: Daniel Bobinets, 3 x Kevin Bernard) und die unerwartete Heimniederlage des SV Freudenburg wieder eine realistische Chance auf den Meistertitel: Mit einem Sieg im Nachholspiel bei der SG Saartal Irsch II könnte unser Team nach Punkten mit dem Tabellenführer gleichziehen (die Partie fand nach Redaktionsschluss statt). Davon unabhängig bleibt es aber eine Gewissheit, dass man sich in den jetzt noch ausstehenden 5 Begegnungen auch nicht die Spur einer Blöße geben darf, wenn man danach am letzten Spieltag (18. Mai) tatsächlich die Hand an die Meisterschale legen will. Dann nämlich kommt es in Liesch zum „Finale dahääm“ – ausgerechnet gegen den direkten Kontrahenten aus Freudenburg. Wir werden sehen, wie‘s bis dahin läuft.

Für die 2. und die 3. Mannschaft hat sich der Ausflug in den Saarburger Kammerforst diesmal nicht gelohnt: Die Zweite musste sich gegen die SG Saarburg II trotz guten Spiels und etlicher Torchancen unglücklich mit 0:1 geschlagen geben. Doppelt ärgerlich war, dass dem Siegtreffer ein nicht geahndetes Handspiel vorausging. Schade – aber nicht zu ändern. Die Jungs belegen nach wie vor Platz 7 der C-Liga. Die Dritte hat gegen die SG Saarburg III sogar 2:0 geführt, insgesamt wieder 4 Buden gezimmert (Ihab Mansour, 3 x Steve Fontaine) – und trotzdem 4:6 verloren. Die erneute Meisterschaft in der D-Liga ist damit wohl perdu. Jetzt gilt es, sich auf die Hinterbeine zu stellen und eine möglichst gute Endplatzierung anzustreben. Gelegenheiten, das Punktekonto zu füttern, gibt es ja noch reichlich. Hier alle Spiele vom kommenden Sonntag, 14. April:

11.00 Uhr: SV Wasserliesch/Oberbillig III – SG Wincheringen II (in Liesch)

13.00 Uhr: SV Wasserliesch/Oberbillig II – SG Wincheringen I (in Liesch)

14.30 Uhr: SG Waldweiler – SV Wasserliesch/Oberbillig I (Hartplatz Waldweiler)

Jugend-Fußball

Unsere Jugendmannschaften sind sehr froh darüber, dass sie seit einigen Wochen wieder auf dem „Liescher“ Rasen trainieren und spielen dürfen. Die F-Jugend macht am Samstag, 13. April, den Anfang; Anpfiff ist um 13 Uhr gegen die JSG Saarburg. Um 17 Uhr trifft dann unsere B-Jugend daheim auf die JSG Trier-Süd. In Könen empfängt unsere E I-Jugend – sie spielt als JSG Könen I – um 11:30 Uhr den SV Mehring und die D-Jugend um 15.00 Uhr den SV Trier-Irsch. Die E III-Jugend – sie spielt als JSG Könen III – muss „reisen“ und trifft um 11 Uhr auf die JSG Ayl II (in Ayl). Gegner der E II (JSG Könen II) ist der SV Filzen-Hamm (in Hamm). Allen Mannschaften drücken wir ganz fest die Daumen!

Schon jetzt beginnen die Verantwortlichen im Jugendbereich mit den Vorbereitungen auf die kommende Saison: Mannschaften werden neu formiert, und neue Jugendtrainer werden gesucht. Denn leider verlassen uns zum Saisonende aus beruflichen oder studienbedingten Gründen einige der bisherigen Trainer. Deshalb unser Appell an alle Fußballbegeisterten, die Interesse an der Weiterentwicklung unserer Jugendabteilung haben und sich dort engagieren möchten: Wer Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hat, wer sich informieren will oder wer spontan bereit ist mitzumachen, kann sich gerne an unseren Jugendleiter Levi Távora Veiga wenden (jugendfussball@sv-wasserliesch.de). Vorab schon mal ein herzliches Dankeschön für die Bereitschaft, uns in diesem wichtigen Bereich zu unterstützen.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 05.04.2019

Ausgerutscht – Punktverluste im Rennen um die Meisterschaft

Die Ambitionen auf den jeweiligen Meistertitel haben am letzten Sonntag sowohl bei der 1. als auch bei der 3. Mannschaft spürbare Dämpfer erhalten. Nur die 2. Mannschaft konnte überzeugen und einen entscheidenden Abstand zwischen sich und die Abstiegsränge legen. Aber der Reihe nach:

Die Erste tut sich grundsätzlich gegen defensiv eingestellte Mannschaften schwer – und gegen die „Vereinigte Elbling-Fraktion“ aus Nittel, Wellen und Temmels ohnehin. Gegen den bis dahin Drittletzten lag das Team nach 72 wenig sehenswerten Minuten sage und schreibe 0:3 hinten. Positiv war, dass man dann endlich gemerkt hat, um was es geht und durch Tore von Daniel Bobinets und Dominic Mainzer (2) immerhin noch den Ausgleich schaffte. Nur deshalb könnte man mit der Partie in Aach und dem Nachholspiel bei der SG Saartal den Abstand zu B-Liga-Primus Freudenburg auf nur 3 Punkte minimieren, wohl gemerkt: könnte. Dafür müssten aber 2 Siege her – und etwas mehr Engagement als zuletzt. Vielleicht hilft ja der Hinweis auf das neue Transparent, das die treuesten Schlachtenbummler auf eigene Kosten angefertigt und am Vereinsheim angebracht haben (eine tolle Aktion). Die Banneraufschrift versichert den Fußballern, dass die Fans hinter ihnen stehen „wie eine Familie“. Und für seine Familie legt man sich normalerweise ja ins Zeug….

Die Dritte hat gegen den SV Filzen-Hamm trotz einer 2:0-Führung und trotz 4 erzielter Treffer von Pascal Knöppel (Doppelpack), Lukas Wegner und Steve Fontaine mit 4:6 verloren. Die Jungs sind zwar immer noch Zweiter der D-Liga, allerdings bereits mit einem Abstand von satten 6 Punkten auf Tabellenführer Tawern III. Wenn man den Meistertitel der letzten Saison wiederholen will, dann gilt auch hier: die Woche über ins Training gehen und sich sonntags reinhauen – sos göt daat néicht meh…

Allein die Zweite hat am letzten Sonntag die blau-weiße Fahne der Viktoria hoch gehalten: 6:1 hieß es gegen die Nitteler Reserve nach Treffern von Eric Jakoby (2), Lukas Köster, Philip Seer, Julian Jakobs und Spielmacher Mahmud Mansour. Mit Platz 7 und jetzt schon 26 Punkten auf dem Haben-Konto ist der Abstieg aus der C-Liga kein Thema mehr, denn es steigen höchstens 2 Mannschaften ab. Und die beiden Letztplatzierten vom Saargau (Kirf und Fisch) haben erst 4 Punkte – wohl gemerkt: zusammen…

Erwähnt sei noch, dass die 1. Mannschaft im Kreispokal gegen Trier-Ehrang wesentlich besser agiert hat als gegen Nittel und auch lange Zeit mithalten konnte. Die 0:3-Niederlage gegen den A-Ligisten und das Ausscheiden waren deshalb kein Beinbruch – solange man in der Meisterschaft am Ball bleibt (s.o.). Hier die nächsten Spiele aller 3 Teams:

Sonntag, 07.04., 11.00 Uhr: SG Saarburg III – SV W‘liesch/O‘billig III (Kunstrasen Saarburg)            13.00 Uhr: SG Saarburg II – SV W‘liesch/O‘billig II (Kunstrasen Saarburg)            14.30 Uhr: SG Aach/Butzw./Newel – SV W‘liesch/O‘billig I (Hartplatz Aach)

Dienstag, 09.04., 19.30 Uhr: SG Saartal II – SV W‘liesch/O‘billig I (Rasenplatz Schoden)

Der Vorstand

Wochenblatt vom 29.03.2019

Frühlingserwachen“ mit 3 Kantersiegen

Am letzten Sonntag konnten die Fußballer endlich das volle Programm fahren. Bei der 1. Mannschaft war deutlich zu spüren, dass mit der Begegnung in Ayl das erste Pflichtspiel nach knapp 4 Monaten bestritten wurde: Einige mussten sich erst mal den Winterschlaf aus den Augen reiben und den leicht gewürzten Pausentee des Trainers inhalieren. Danach fielen dann aber ab der 48. Minute die Tore von Kevin Bernard, Daniel Bobinets (2) und Julius Jost zum letztlich doch noch deutlichen 4:0-Erfolg. Wichtig: Wir bleiben Freudenburg damit auf den Fersen. Im Pokal gegen Ehrang wird man am Mittwoch allerdings das „Frühlingserwachen“ hoffentlich von Beginn an gespürt haben, weil da sonst wohl kein Blumentopf zu holen war (das Spiel fand nach Redaktionsschluss statt).

Die 2. Mannschaft hat das Spiel bei der Könener Reserve glatt mit 7:1 gewonnen und damit ihren Mittelfeldplatz stabilisiert. Torschützen waren David Ganye, Julian Jakobs, Thomas Heckmann (2), Tobi Dres, Mahmud Mansour und Nikolai König. Noch zwei, drei solcher Siege – und der Abstieg aus der C-Liga ist kein Thema mehr.

Die 3. Mannschaft ist gut aus dem Winter gekommen und hat dem 4:0-Erfolg in Wawern nun auch einen deutlichen 6:0-Sieg bei der Ayler Reserve folgen lassen. Eingenetzt haben hier Pascal Knöppel (2), Simon Schwindling und Steve Fontaine (erneut mit einem Dreierpack). Die Jungs nähern sich heimlich, still und leise wieder der Tabellenführung der D-Liga.

Hoffen wir mal, dass die Bilanz beim ersten kompletten Heimspiel-Sonntag nach der Winterpause ähnlich erfolgreich sein wird. Hier die Begegnungen:

Sonntag, 31.03. 11.00 Uhr: SV Wasserliesch/Oberbillig III – SV Filzen/Hamm

13.00 Uhr: SV Wasserliesch/Oberbillig II – SG Nittel II

15.00 Uhr: SV Wasserliesch/Oberbillig I – SG Nittel I

Hinweis zur Beachtung: Je nach Wetterlage ist es möglich, dass das Spiel der Dritten nicht zu Hause, sondern auf dem Konzer Kunstrasenplatz ausgetragen wird. Die Begegnungen der Zweiten und der Ersten gegen die SG Nittel/Temmels/Wellen finden aber in jedem Fall in Liesch statt.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 22.03.2019

Witterungsbedingte „Englische Wochen“

Auch das Punktspiel der 1. Mannschaft bei der SG Saartal II wurde wg. der Unbespielbarkeit des Schodener Platzes abgesagt. Nachholtermin ist Dienstag, 09. April, 19.30 Uhr (wieder in Schoden). Durch die vielen Ausfälle häufen sich demnächst die sog. „Englischen Wochen“. Mal sehen, wie sich das auf die Ergebnisse niederschlägt.

Die Zweite hat ihr erstes Punktspiel nach der Winterpause bei der SG Wawern/Kanzem in den Sand gesetzt: 2:7 hieß es am Ende auf dem Hartplatz im gleichnamigen „Wawerner Bruch“. Die Ehrentore erzielten Eric Jakoby und Roman Hirchenhein. Die Dritte hatte vorher auf dem gleichen Geläuf, das diesmal durch starke Regengüsse eher einer Seenlandschaft glich, wesentlich besser agiert. Mit dem 4:0-Sieg gegen die Wawerner Reserve nach Toren von Simon Schwindling und Steve Fontaine (3) ist die Truppe wieder auf Tuchfühlung mit der Tabellenspitze der D-Liga. Apropos Fontaine: Der Bursche hat in nur 17 Punktspielen jetzt schon so viele Tore gemacht wie er an Jahren zählt: 36. Und er hat damit (fast) die Hälfte aller bisherigen 73 Treffer der Dritten ganz allein erzielt. Kompliment, Steve!

Am Sonntag steht erneut ein kompletter Auswärtsspieltag an – was unserem eigenen Platz mit Blick auf das allmählich besser werdende Wetter sicher zugute kommen wird:

Sonntag, 24.03. 12.30 Uhr: FC Könen II – SV Wasserliesch/Oberbillig II

12.30 Uhr: SV Ayl II – SV Wasserliesch/Oberbillig III

14.30 Uhr: SV Ayl I – SV Wasserliesch/Oberbillig I

Am kommenden Mittwoch, 27. März, findet dann im Kreispokal das zunächst abgesagte Viertelfinalspiel der 1. Mannschaft gegen den A-Liga-Dritten aus Ehrang statt. Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Es lohnt sich bestimmt, unser Team bei diesem interessanten Liga-Vergleich zu beobachten – mal abgesehen davon, dass die Jungs immer dankbar sind für den Zuspruch von außen. Wir sind neben 7 A-Liga-Teams der einzig verbliebene B-Ligist im Wettbewerb. Bei einem Sieg und dem Einzug ins Halbfinale würde die Mannschaft sich wieder für den Rheinland-Pokal qualifizieren. Also: Mittwochabend – Hut, Mantel, Schirm – un ab ob de Liescher Wiss.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 15.03.2019

Fußballberichte oder „Eberhard und Franz“

Die Begegnung der 1. Mannschaft im Viertelfinale des Kreispokals gegen den A-Liga-Dritten FSG Ehrang wurde witterungsbedingt abgesagt. Die Partie wird am 27. März um 19.30 Uhr nachgeholt. Bitte schon mal vormerken. Auch das Testspiel der Zweiten in Zewen und das Nachholspiel der Dritten in Pellingen mussten wg. Sturmtief „Eberhard“ abgesagt werden. Nur das Testspiel der Dritten am 06. März bei der A-Jugend der JSG Temmels wurde ausgetragen und glatt mit 6:3 gewonnen. Torschützen bei einem Eigentor der JSG waren Lukas Wegner, David Görgen, Thomas Heckmann und Erik Jakoby (2).

Hier jetzt die am Wochenende anstehenden Punktspiele, aber: Achtung! Wegen des zu Wochenbeginn angekündigten Sturmtiefs „Franz“ (kleiner Bruder von „Eberhard“) und evtl. noch folgender Geschwister-Tiefs bitte vorher im Internet nachsehen, ob die Spiele auch tatsächlich angepfiffen werden (können):

Samstag, 16.03., 15.15 Uhr: SG Saartal Irsch II – SV W’liesch/O’billig I (in Schoden)

Sonntag, 17.03., 12.30 Uhr: SG Wawern/Kanzem II – SV W’liesch/O’billig III (in Wawern)

Sonntag, 17.03., 14.30 Uhr: SG Wawern/Kanzem I – SV W’liesch/O’billig II (in Wawern)

Mitgliederversammlung

Wir weisen noch einmal auf unsere Jahreshauptversammlung hin, die am heutigen Freitag, 15. März, um 20.00 Uhr im „Wasserliescher Hof“ stattfindet.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 08.03.2019

Start in die „Restsaison“

Am Sonntag erfolgt der Start in die entscheidenden Monate der Saison. Die 1. Mannschaft beginnt ihr Pflichtspielprogramm zu Hause mit dem Viertelfinale im Kreispokal gegen den A-Liga-Dritten FSG Ehrang – also ein Top-Spiel gleich zu Beginn. Die Zweite hat zunächst spielfrei. Die Dritte fährt zur Reserve der SG Franzenheim (Nachholspiel) und könnte mit einem Sieg auf Platz 2 der D-Liga klettern. Hier die Partien der beiden ersten Wochenenden:

Sonntag, 10.03., 14.30 Uhr: SV W‘liesch/O’billig I – FSG Ehrang I (Viertelfinale Kreispokal)

Sonntag, 10.03., 12.00 Uhr: SG Franzenheim II – SV W’liesch/O’billig III (in Pellingen)

Samstag, 16.03., 15.15 Uhr: SG Saartal Irsch II – SV W’liesch/O’billig I (in Schoden)

Sonntag, 17.03., 12.30 Uhr: SG Wawern/Kanzem II – SV W’liesch/O’billig III (in Wawern)

Sonntag, 17.03., 14.30 Uhr: SG Wawern/Kanzem I – SV W’liesch/O’billig II (in Wawern)

Mitgliederversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung, zu der wir alle Mitglieder noch einmal herzlich einladen, findet wie angekündigt statt am

Freitag, 15. März 2019, um 20.00 Uhr im „Wasserliescher Hof“

Tagesordnung

TOP 1: Begrüßung

TOP 2: Bericht des Vorstands

TOP 3: Berichte der Abteilungen

TOP 4: Bericht des Kassierers

TOP 5: Bericht der Kassenprüfer

TOP 6: Entlastung des Kassierers

TOP 7: Beratung und Beschlussfassung über vorliegende Anträge

TOP 8: Verschiedenes

Anträge zu TOP 7 der Tagesordnung müssen dem Vorstand satzungsgemäß bis 8 Tage vor der Versammlung vorliegen.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 22.02.2019

Vorbereitungsspiele

Hier noch einmal die aktuell anstehenden Testspiele unserer Fußballer:

Samstag, 23.02., 16.00 Uhr: SV Olewig II – SV W’liesch/Oberbillig II (Hartplatz Olewig)

Sonntag, 24.02., 13.00 Uhr: SV Fisch I – SV W’liesch/Oberbillig III (Kunstrasen Konz)

Sonntag, 24.02., 14.30 Uhr: SV Tawern I – SV W’liesch/Oberbillig I (Kunstrasen Tawern)

Hinweis an interessierte Schlachtenbummler: Je nach Witterung kann es kurzfristig zu Absagen bzw. Verlegungen kommen. Deswegen zur Sicherheit vorher noch einmal auf unsere Homepage schauen (sv-wasserliesch.de).

Am Veltins-Cup in der Hermeskeiler Hochwaldhalle haben wir am letzten Wochenende mit einer „Notmannschaft“ teilgenommen. Bei der Frage nach den Spielergebnissen schweigt des Sängers Höflichkeit – jedenfalls war unser Team diesmal nicht im Finale…

Mitgliederversammlung

Unsere Jahreshauptversammlung, zu der wir alle Mitglieder schon jetzt herzlich einladen, findet wie angekündigt statt am

Freitag, 15. März 2019, um 20.00 Uhr im „Wasserliescher Hof“

Tagesordnung

TOP 1: Begrüßung

TOP 2: Bericht des Vorstands

TOP 3: Berichte der Abteilungen

TOP 4: Bericht des Kassierers

TOP 5: Bericht der Kassenprüfer

TOP 6: Entlastung des Kassierers

TOP 7: Beratung und Beschlussfassung über vorliegende Anträge

TOP 8: Verschiedenes

Anträge zu TOP 7 der Tagesordnung müssen dem Vorstand satzungsgemäß bis 8 Tage vor der Versammlung vorliegen.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 15.02.2019

Spiele im Rahmen der Vorbereitung

Die 1. Mannschaft hat in ihrem Testspiel gegen den A-Ligisten aus Könen 2:2 gespielt. Daniel Bobinets war in der abendlichen Partie auf dem Kommlinger Kunstrasen Doppeltorschütze zum 1:0 in der 27. und dann zum 2:2-Ausgleich in der 88. Minute.

Hier die weiteren Testspiele, die bisher vereinbart wurden:

Dienstag, 19.02., 19.30 Uhr: SG Zewen I – SV W’liesch/Oberbillig I (Kunstrasen Zewen)

Samstag, 23.02., 16.00 Uhr: SV Olewig II – SV W’liesch/Oberbillig II (Hartplatz Olewig)

Sonntag, 24.02., 13.00 Uhr: SV Fisch I – SV W’liesch/Oberbillig III (Kunstrasen Konz)

Sonntag, 24.02., 14.30 Uhr: SV Tawern I – SV W’liesch/Oberbillig I (Kunstrasen Tawern)

Ferner nehmen wir am morgigen Samstag, 16.02., mit einer Mannschaft am Veltins-Cup in der Hochwaldhalle in Hermeskeil teil. Gegner sind von 18.00 Uhr – 20.00 Uhr der SV Olewig, die Trierer Alemannia, der SV Leiwen-Köwerich und der Hermeskeiler SV. Wenn wir Platz 1, 2 oder 3 dieser Gruppe belegen sollten, geht’s am Sonntag, 17.02., ab 13.00 Uhr weiter (für alle Fälle: das Endspiel ist um 19.00 Uhr).

Jahreshauptversammlung 2019

Wir weisen alle Mitglieder schon heute darauf hin, dass unsere diesjährige Jahreshauptversammlung am 15. März stattfinden wird (20.00 Uhr; Wasserliescher Hof). Bitte vormerken.

Und hier noch einmal der „Fahrplan“ durch unser Jubiläumsjahr 2019

10. März: Start in die restlichen Pflichtspiele der Fußball-Saison 2018/2019

17./18. Mai: Letzter Spieltag; Saisonabschluss (Sportplatz)

28. – 30. Juni: Teilnahme am Trierer Altstadtfest mit einem „Jubiläums-Bierstand“

27./28. Juli: Fußballturnier zum 100-Jährigen, gleichzeitig VG-Turnier

13. – 16. September: Teilnahme an der Kirmes, u.a. mit einem eigenen Weinstand

11. Oktober: Offizieller Festabend zum 100-Jährigen (Mehrzweckhalle)

12. Oktober: „Jubiläums“-Konzert der Trierer „Leiendecker Bloas“ (Mehrzweckhalle)

21. Dezember: Weihnachtsfeier der Mitglieder zum Abschluss des Jubiläumsjahres

Der Vorstand

Wochenblatt vom 08.02.2019

Herbstmeister-Turnier in Osburg – ein lachendes und ein weinendes Auge…

Die 1. Mannschaft hat am 27. Januar in der Osburger Sporthalle am Herbstmeister-Turnier teilgenommen und ist dabei bis ins Finale vorgedrungen: Nach 3 Vorrunden-Siegen und dem Erfolg im Halbfinale gegen Kenn war erst im Endspiel gegen die TUS Reinsfeld „die Luft raus“ – trotz des 1:5 konnte man aber immerhin den 2. Turnierplatz feiern. Obwohl der Mannschaft danach sicher nicht mehr zumute war: Schon im Halbfinale hatte sich Kapitän Jan Baudner böse verletzt, und wie sich inzwischen herausgestellt hat, wird er längere Zeit, vielleicht sogar für den Rest der Saison ausfallen. Deshalb auch an dieser Stelle: Alles Gute, Jan, und komm schnell wieder auf die Beine!

Vorbereitung

Im Rahmen der Vorbereitung auf die „Restsaison“ absolviert die 1. Mannschaft am Sonntag, 10. Februar, ein Trainingsspiel gegen die Erste des FC Könen. Anstoß ist um 14.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Kommlingen. Weitere Testspiele (auch der Zweiten und der Dritten) werden rechtzeitig angekündigt.

Sponsoren-Tafel im Vereinsheim

Wir weisen noch einmal auf unsere Sponsorentafel hin. Die Tafel (siehe Foto) hängt seit Mitte August 2018 im Vereinsheim. Von dem dort abgebildeten und in 100 Einzelfelder aufgeteilten Sportplatz können Interessierte gegen Ausstellung einer Spendenquittung für jährlich 100 €, 50 € oder 25 € symbolisch ein Stück des frisch sanierten „Liescher“ Rasens erwerben. Sie werden dafür mit einem eigenen Feld in Gold, Silber oder Bronze namentlich auf der Tafel verewigt und unterstützen uns so nicht nur nachhaltig bei der Gestaltung und Pflege des Sportgeländes, sondern auch bei der Durchführung unseres 100-jährigen Vereinsjubiläums. Wer eines der knapp 40 noch freien Felder „kaufen“ möchte, kann sich wg. der entsprechenden Vereinbarung an eines der Vorstandsmitglieder wenden oder uns eine Mail schreiben (info@sv-wasserliesch.de). Vorab schon mal ein herzliches Dankeschön an alle, die bei dieser Aktion jetzt noch mitmachen und uns auf diese Weise helfen wollen.

Der Vorstand

Sponsorentafel im Vereinsheim in Wasserliesch