Home

Herzlich Willkommen beim SV Viktoria Wasserliesch/Oberbillig 1919 e.V.!

SV Wasserliesch/Oberbillig; Pressemitteilung

Trainerduo für die Erste: ein Mann mit Erfahrung – und ein Comeback

Wir hatten Anfang Oktober 2020 mit Raimund Elsen einen auswärtigen Trainer für die 1. Mannschaft verpflichtet. Er konnte aufgrund der wenig später erfolgten Aussetzung des Spielbetriebs und wegen des dann endgültigen Abbruchs auch der lfd. Saison (März 2021) kaum mit der Mannschaft arbeiten. Dies galt leider auch schon für seinen Vorgänger Jens Schumacher. Er hatte wegen des ersten Corona-bedingten Saisonabbruchs (März 2020) bis zu seinem für uns nach wie vor bedauerlichen Rücktritt im September letzten Jahres nie wirklich die Gelegenheit, sein Konzept und seine Philosophie umzusetzen.

Jedenfalls haben wir, nachdem Raimund Elsen uns vor ca. 2 Monaten gesagt hat, dass er aus privaten Gründen für die kommende Saison definitiv nicht mehr zur Verfügung steht, den Trainerposten öffentlich ausgeschrieben, auch überregional. Ergebnis war, dass es keine externe Bewerbung gegeben hat. Als Duo beworben hat sich aber mit Christian Albrecht und Carlo Lambert ein Gespann, das schon mehrfach und über Jahre hinweg als Fußballer und/oder Trainer bei uns aktiv war.

Weil Carlo Lambert erst Ende 2019 den Trainerstuhl (nach seinem für Sommer 2020 ohnehin angekündigten Rückzug) frei gemacht hatte und seither rund um die Besetzung dieses Postens eine – sagen wir mal – ereignisreiche Zeit hinter uns liegt, haben wir in den vergangenen Wochen intensive Gespräche geführt, zuletzt mit den beiden Bewerbern selbst.

Christian Albrecht ist Diplom-Sportlehrer, hat in seinen fußballerischen Glanzzeiten höherklassig gespielt und 2019 als bereits Mitte 40-Jähriger beim A-Liga-Aufstieg unserer Ersten bewiesen, dass er noch immer nichts verlernt hat. Er ist zudem gerade für die jüngeren Fußballer ein Vorbild – sowohl auf als auch neben dem Platz. Carlo Lambert, im „zivilen“ Leben Hauptkommissar bei der Trierer Polizei, hat sich seit seinem Ausscheiden fortgebildet und u.a. einen sechsmonatigen Lehrgang als Athletiktrainer erfolgreich abgeschlossen. Er kennt die Strukturen des Vereins, die aktiven Fußballer mit ihren Stärken und Schwächen und vor allem die Abläufe der jüngeren Vergangenheit – also auch die Fehler, die in den letzten 2 Jahren gemacht wurden. Beide Bewerber haben uns deshalb (neben den rein sportlichen Aspekten und Zielsetzungen) ein Konzept vorgelegt, das über den Trainings- und Spielbetrieb hinaus auch ein funktionierendes „Innenleben“ zwischen den Spielern aller Mannschaften, dem gesamten Trainerteam und auch den Verantwortlichen des Vereins gewährleisten soll.

Vor diesem Hintergrund haben wir uns entschieden, den Trainerposten der 1. Mannschaft mit dem Duo Carlo Lambert und Christian Albrecht zu besetzen und damit in gewisser Weise „mit alten Bekannten ein neues Kapitel“ aufzuschlagen. Trainer der 2. Mannschaft bleibt Andi Adam; um die Dritte wird sich weiterhin Dennis Reski kümmern.

Die Entscheidung über die Anzahl der zu meldenden Mannschaften und die jeweilige Liga-Zugehörigkeit werden wir treffen, sobald mit Blick auf die jetzige Trainerwahl klar ist, welche Spieler uns künftig zur Verfügung stehen werden (Zugänge, Abgänge etc.).

Vorausgesetzt die Corona-Pandemie lässt es ab August/September zu, dass endlich wieder unter halbwegs normalen Umständen Fußball gespielt werden darf, also mit Zuschauern, hoffen wir jetzt jedenfalls auf einen gemeinsamen Neuanfang. Dann wird es vielleicht möglich sein, auch sportlich an die positive Bilanz der letzten Jahre anzuknüpfen – was nicht heißen soll, dass den 4 Meisterschaften, die unsere 3 Mannschaften seit 2015 errungen haben, gleich die nächste folgen muss. Von kleinen Brötchen wird man schließlich auch satt.

Der Vorstand; 18. April 2021