News

Wochenblatt vom 12.04.2024

Ein Spieltag mit zwei erwarteten Niederlagen – wenn auch nicht in dieser Höhe

Wie absehbar gingen am letzten Sonntag die beiden Spiele auf der Feyener Sportanlage gegen die DJK St. Matthias Trier verloren – wobei der Ersten von den personell sehr gut aufgestellten Mattheisern tüchtig eingeschenkt wurde.

Unsere 2. Mannschaft konnte bis zur Halbzeit ein 1:1 halten (Torschütze war Thomas Heckmann). Auch nach der Pause hatte man gegen die Reserve der DJK, immerhin Tabellendritter der Kreisliga C23, die ein oder andere Konterchance und hielt die Partie lange offen. Erst in der Schluss-Viertelstunde fielen dann durch einen Foulelfmeter und ein weiteres Gegentor die Treffer zum 1:3-Endstand.

Im Spiel der 1. Mannschaft gegen die Mattheiser Erstestand es schon zur Halbzeit 1:5. Der in jeder Hinsicht überlegene Tabellenführer der Kreisliga B15 ließ auch im 2. Abschnitt nicht nach und schnürte uns mit dem 2:9 ein ansehnliches Päckchen für die Heimreise. Dabei gelangen der überragenden Sturmspitze des Gegners, dem immerhin schon 35-jährigen Ahmed Boussi, allein 6 der 9 Tore. Unsere Ehrentreffer schossen Niklas Wacht und Tobi Dres. Dieses Match sollte man schnell abhaken und sich auf die nächsten Spiele konzentrieren. Dabei gilt es, gegen Tabellennachbarn und gegen schlechter platzierte Teams Punkte zu sammeln. Denn in den letzten 3 Partien ging man nicht nur komplett leer aus, sondern musste bei 6 eigenen Treffern auch 19 Gegentore hinnehmen – das ist eindeutig zu viel. Ohne zählbare Ergebnisse aus den 7 noch zu absolvierenden Spielen läuft die Truppe jedenfalls Gefahr, doch noch in den Abstiegskampf zu geraten. Und das muss nicht unbedingt sein.

Am Sonntag bietet sich gegen die SG Wincheringen/Merzkirchen/Palzem eine gute Gelegenheit, möglichst umgehend für eine Trendwende zu sorgen. Es ist übrigens der erste Heimspielsonntag seit dem 15. Oktober letzten Jahres, bei dem wieder alle 3 Mannschaften nacheinander zu Hause antreten werden. Hier die Begegnungen:

Sonntag, 14. April („Liescher Wiss“)​​​​​​​ 

12.00 Uhr:   SV Wasserliesch/Oberbillig III – SG Wincheringen II​​​ ​ 

14.00 Uhr:   SV Wasserliesch/Oberbillig I – SG Wincheringen I​​​​ 

16.00 Uhr:   SV Wasserliesch/Oberbillig II – SV Fisch

Weil es zuletzt – sicher auch mangels vorzeigbarer Spiele und Ergebnisse – recht wenig Zuspruch von außen gegeben hat, wären wir froh und dankbar, wenn diesmal wieder mehr Zuschauerinnen und Zuschauer den Weg zur „Liescher Wiss“ finden würden. Das Marketender-Team um Mundschenk Winni Theisen wird jedenfalls ganztags vom neuen Kiosk aus dafür sorgen, dass niemand Hunger oder Durst leiden muss.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 05.04.2024

Die „Tälchen“-Fußballer waren diesmal zu stark: Erste und Zweite ohne Punkte

Die beiden Spiele bei der SG Weintal Krettnach – das sind die vereinigten Fußballer aus Krettnach, Ober- und Niedermennig, Kommlingen, Oberemmmel und Wiltingen – wurden vor zwei Wochen auf dem Wiltinger Kunstrasen ausgetragen und endeten für unsere Teams mit Niederlagen: Die 1. Mannschaft verlor nach zweimaliger Führung und einem 2:2-Halbzeitstand am Ende noch deutlich, wenn auch um (mindestens) ein Tor zu hoch mit 2:5. Torschützen waren Daniel Franzen und Serhat Günay. Der 2. Mannschaft gelang nach einem 0:2-Pausenrückstand zwar durch Maxi Klos noch der Anschlusstreffer zum 1:2, aber mehr war nicht zu holen. Bleibt zu hoffen, dass die Osterpause genutzt wurde, um neue Kraft für die anstehenden Auswärtsspiele zu tanken, die sicher ähnlich schwer werden wie die Partien gegen die Kicker aus dem erweiterten „Tälchen“. Denn beide Mannschaften (die Dritte „ruht“ noch) reisen diesmal zur DJK St. Matthias, und die Mattheiser haben einen Lauf: Deren Erste ist schon seit etlichen Wochen Tabellenführer der Kreisliga B15 und Favorit für den Aufstieg in die A-Liga, deren Zweite belegt in der Kreisliga C23 aktuell Platz 4 – beides also schwere Brocken für unsere Teams. Hier die Spiele:

Sonntag, 07. April (Kunstrasenplatz Trier-Feyen)​​​​​ 12.30 Uhr:    DJK St. Matthias Trier II – SV Wasserliesch/Oberbillig II​​​ 15.00 Uhr:    DJK St. Matthias Trier I – SV Wasserliesch/Oberbillig I 

Jahreshauptversammlung 2024

Bei der Jahreshauptversammlung am 22. März im „Wasserliescher Hof“ haben die Berichte des Vorstands, des Kassierers und der Abteilungen Fußball, Jugendfußball, Tischtennis und Badminton verdeutlicht, dass der Verein zwar trotz eines signifikanten Mitgliederverlusts und trotz hoher Investitionen in den Bau des Kiosk-Gebäudes zur Zeit (noch) über eine wirtschaftlich ordentliche Basis verfügt, aber auch vor etlichen Herausforderungen steht.

Bei den Fußballern im Seniorenbereich muss der Fokus auf das Sportliche gerichtet werden, weil dort – auch bedingt durch Abgänge im Spielerkader – ein gewisser „Durchhänger“ zu registrieren ist, der sich so nicht fortsetzen sollte. Unter allen Umständen müssen weitere Abgänge vermieden und (wenn irgend möglich) der ein oder andere Neuzugang gewonnen werden. Dabei ist dann auch die Frage zu beantworten, ob man es sich (immer) noch leisten kann, mit drei Mannschaften am Spielbetrieb teilzunehmen statt sich auf zwei Teams zu konzentrieren. Dies auch deswegen, weil insbesondere im Bereich Jugendfußball personell, organisatorisch und auch finanziell mehr getan werden muss, um in der Jugendspielgemeinschaft mit den Obermoselgemeinden Temmels, Wellen und Nittel, der wir seit letztem Jahr angehören, Schritt halten zu können. Vor diesem Hintergrund war es auch unvermeidlich, die Mitgliedsbeiträge, die trotz Pandemie bedingter Probleme zuletzt vor 7 Jahren (Aktive) bzw. 9 Jahren (Inaktive) erhöht wurden, ab dem nächsten Jahr anzupassen.

Die neuen Beiträge, bei denen man sich u.a. an den Sätzen der Nachbarvereine orientiert hat, wurden von den anwesenden Mitgliedern für die einzelnen Bereiche jeweils mit Mehrheit beschlossen. Sie gelten ab dem 01.01.2025. Die Mitglieder werden über die Einzelheiten (Begründung der Erhöhung, Beitragssätze etc.) in einem gesonderten Schreiben informiert. 

Hier der neu gewählte Vorstand für die Wahlperiode 2024 – 2026:

Präsidium (3-köpfig):​​

Michael Adam​​​​​​​​​​​

Marcel Freese​​​​​​​​​​​

Pierre-Marie Gaudin

1. Kassierer:​​​Winfried Theisen

1. Geschäftsführer:​​Dennis Reski

2. Kassierer:​​​Christoph Zimmer

2. Geschäftsführer:​​Roman Hirchenhein

Jugendleiter:​​​Stefan Bieck

Abt.-Leiter Fußball:​​zunächst unbesetzt 

Abt.-Leiter Tischtennis:​Karl-Josef Hild

Abt.-Leiter Badminton:​Patrick Reifer

Beisitzer:​​​Katharina Schmitt, Jan Baudner, Julius Jost, ​​​​​​Lukas Weber, Niklas Wacht und Robin Zimmer

Kassenprüfer:​​​Dominik Schuh und Lukas Weber

Die Versammlungsteilnehmer bedankten sich beim bisherigen Vorstand für die geleistete Arbeit und entlasteten einstimmig sowohl den Kassierer (auf Vorschlag der Kassenprüfer) als auch den Gesamtvorstand (auf Vorschlag der Versammlungsleitung). Andreas Adam (bisher Abteilungsleiter Fußball) und Ewald Hillen (zuletzt Mitglied im 3-köpfigen Präsidium) gehören dem Gremium künftig nicht mehr an.

Die Verdienste von Ewald Hillen wurden seitens des Vorstands (Michael Adam) und des Versammlungsleiters (Hubert Ludwig) besonders gewürdigt: Ewald ist seit über 50 Jahren Mitglied des Vereins, war rd. 25 Jahre aktiver Fußballer und hat über 40 Jahre ehrenamtlich für die Viktoria gearbeitet, davon über 30 Jahre auf etlichen  (Führungs-)Posten im Vorstand. Auch für die „niederen Dienste“ wie das Abgrenzen des Platzes bei Wind und Wetter, Standschichten zu jeder Tages- und Nachtzeit, Bau- und  Aufräumarbeiten, „fußläufige“ Zustellung von Vereinspost und vieles andere mehr war er sich nie zu schade,.

Für seinen jahrzehntelangen ehrenamtlichen Einsatz erhielt er nicht nur ein Präsent, sondern durch lang anhaltenden Beifall auch das mehr als verdiente Dankeschön der anwesenden Vereinsmitglieder. Auch auf diesem Weg und damit sichtbar für die Öffentlichkeit bedanken wir  uns noch einmal bei „Hillen Eef“ für sein vorbildliches Wirken.– in der Hoffnung, nein, in der Gewissheit, dass  er uns, wenn „Not am Mann“ ist, auch weiterhin unterstützen wird.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 22.03.2024

Nur ein Punkt aus zwei Spielen gegen die Vereinigten aus Saarburg und Serrig

Die 1. Mannschaft trat am Sonntag stark ersatzgeschwächt zum Heimspiel gegen die Erste der Spielgemeinschaft (SG) Saarburg/Serrig an und verlor gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga B15 mit 2:5. Die 2. Mannschaft konnte dann mit ihrem 2:2 gegen die Reserve der Vereinigten von der Saar zumindest einen Punkt in der Kreisliga C23 ergattern.

Unsere Erste hielt gegen die feldüberlegenen Gäste lange Zeit mit und ließ sich auch nach dem 0:2-Rückstand (60. Minute) nicht hängen. Dem Anschlusstreffer zum 1:2 durch Tobi Dres (68.) nach Vorlage von Matthias Ludwig folgte zwar durch ein vermeidbares Kontertor das 1:3. Als ein gegnerischer Abwehrspieler dann aber eine Flanke von Matthias Ludwig per Kopf zum 2:3 ins eigene Gehäuse verlängerte (80.), keimte kurz noch einmal Hoffnung auf. Sehr kurz. Denn schon im Gegenzug fiel das 2:4 und in der Schlussminute gar noch das 2:5. Am Samstag wird es bei der SG Weintal Krettnach wohl ähnlich schwer werden, etwas Zählbares mitzunehmen. Die Fußballer aus dem Tälchen haben zuletzt sowohl in Saarburg als auch beim Tabellenführer in Mattheis 2:2 gespielt und damit ihre derzeit gute Form unterstrichen. Unsere 2. Mannschaft bot gegen die SG Saarburg/Serrig II eine ansehnliche Partie und bewies zudem Kämpferherz. Auch ein zweimaliger Rückstand konnte die Jungs nicht entmutigen. Dem 0:1 ließ Pierre-Marie Gaudin, seit Jahren unser „Edel-Franzose“ und hochgeschätzter Freund, per Nachschuss aus der 2. Reihe das 1:1 folgen. Den 1:2-Rückstand zur Pause glich dann Oliver Jostock erneut zum 2:2-Endstand aus. Mal sehen, ob am Sonntag bei der Reserve der SG Weintal Krettnach, die in der Tabelle deutlich besser platziert ist als unsere Zweite, eine ähnliche Leistung möglich sein wird. Hier das Programm:

Samstag, 23. März, 18.00 Uhr:​ SG Weintal Krettnach I – SV Wasserliesch/Oberbillig I Sonntag, 24. März, 14.30 Uhr:​ SG Weintal Krettnach II – SV Wasserliesch/Oberbillig II

Jahreshauptversammlung 2024   ​​​​​​​    

Wir weisen noch einmal auf unsere Jahreshauptversammlung hin (heute um 19.30 Uhr im „Wasserliescher Hof“), zu der wir alle Mitglieder erneut herzlich einladen.

Tagesordnung

TOP   1: Begrüßung und Totengedenken​​​​​​​  

TOP   2: Bericht des Vorstands und Berichte der Abteilungen​​​​    

TOP   3: Bericht des Kassierers​​​​​​​​  

TOP   4: Bericht der Kassenprüfer​​​​​​​​  

TOP   5: Wahl eines Versammlungsleiters​​​​​​​  

TOP   6: Entlastung des Vorstands​​​​​​​​  

TOP   7: Neuwahl des Vorstands und der Kassenprüfer​​​​​  

TOP   8: Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab 01.01.2025​​​​​  

TOP   9: Beschlussfassung über vorliegende Anträge​​​​ ​  

TOP 10: Verschiedenes

Der Vorstand

Wochenblatt vom 15.03.2024

Der Sportverein Wasserliesch/Oberbillig trauert um sein Ehrenmitglied

Klaus Blum

30.11.1943 – 06.03.2024

Klaus war annähernd 70 Jahre Mitglied des Sportvereins. Sein unerwarteter Tod macht uns betroffen, denn er blieb uns auch nach seiner aktiven Zeit als Sportler zugetan und war jederzeit ansprechbar, wenn man ihn um Rat oder Unterstützung gebeten hat. Wegen seiner Verdienste um den Verein wurde er im Jubiläumsjahr 2019 als einer der wenigen Fußballer seiner Generation zum Ehrenmitglied ernannt.

Wir sind Klaus sehr dankbar und werden sein Andenken stets in Ehren halten. Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Elisabeth und seiner ganzen Familie.

Für den Sportverein Viktoria Wasserliesch/Oberbillig 1919 e.V.​​

​Ewald Hillen​   Michael Adam​   Marcel Freese

​​​

Die Erste hat gewonnen, die Zweite hat verloren – beides war denkbar knapp 

Die 1. Mannschaft hat zum Auftakt der „Restsaison“ 2023/24 ihre Auswärtsbegegnung beim TUS Trier-Euren knapp, aber verdient mit 1:0 gewonnen. Die erste Halbzeit der Partie war ziemlich gewöhnungsbedürftig. Das lag auch am Eurener Hartplatz, dessen Beschaffenheit es beiden Teams wie immer schwer machte, ein halbwegs ordentliches Spiel aufzuziehen. Die zweite Hälfte war ansehnlicher, weil man sich wohl an die „Unebenheiten“ gewöhnt hatte. Jedenfalls gab es hüben wie drüben dann doch die ein oder andere Torszene – mit einem leichten Plus auf unserer Seite. Allerdings dauerte es bis zur 80. Minute, ehe Matthias Ludwig am gegnerischen Sechzehner den Ball eroberte, sich ein Herz fasste und mit einem platzierten Schuss ins linke untere Eck das umjubelte „Golden Goal“ erzielte. Er sicherte seinem Team damit gleich nach der Winterpause den ersten Dreier.

Die 2. Mannschaft konnte bei ihrem Spiel in Pellingen gegen die SG Schöndorf II – immerhin Tabellendritter der Kreisliga C23 – durch Lukas Fink und Maximilian Klos einen 0:2-Rückstand ausgleichen, ehe man sich dann in der 89. Minute durch ein Freistoßtor doch noch das 2:3 einfing. Schade, aber trotzdem ein Spiel, das für die nächsten Partien hoffen lässt. Hier die jetzt anstehenden Begegnungen am ersten Heimspielsonntag seit langem:

Sonntag, 17. März 2024, Sportplatz „Liescher Wiss“​​​​​ 

14.00 Uhr:    SV Wasserliesch/Oberbillig I – SG Saarburg/Serrig I​​​​ 

16.00 Uhr:    SV Wasserliesch/Oberbillig II – SG Saarburg/Serrig II

Jahreshauptversammlung 2024

Hiermit laden wir noch einmal alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2024 ein. Sie findet statt am

Freitag, 22. März 2024, um 19.30 Uhr im Gasthaus „Wasserliescher Hof“

Tagesordnung

TOP   1: Begrüßung und Totengedenken​​​​​​​  

TOP   2: Bericht des Vorstands und Berichte der Abteilungen​​​​    

TOP   3: Bericht des Kassierers​​​​​​​​  

TOP   4: Bericht der Kassenprüfer​​​​​​​​  

TOP   5: Wahl eines Versammlungsleiters​​​​​​​  

TOP   6: Entlastung des Vorstands​​​​​​​​  
TOP   7: Neuwahl des Vorstands und der Kassenprüfer​​​​​  

TOP   8: Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab 01.01.2025​​​​​  

TOP   9: Beschlussfassung über vorliegende Anträge (8 Tage vorher einzureichen) ​  

TOP 10: Verschiedenes

Über eine rege Beteiligung unserer Mitglieder würden wir uns – auch mit Blick auf die anstehenden Neuwahlen – sehr freuen.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 08.03.2024

Start in die zweite Phase der Saison 2023/24 – endlich gehts wieder um Punkte 

Die 1. Mannschaft hat ihr letztes Vorbereitungsspiel bei der Reserve der SG Langsur in Zewen mit 2:4 verloren. Unsere Torschützen in dieser Begegnung, bei der man zur Pause noch mit 2:1 in Führung lag, waren Mike Herresthal und Eric Jacoby. Die 3. Mannschaft hat ein kurzfristig angesetztes Testspiel in Wincheringen bei der JSG Wincheringen/U20 hoch mit 2:7 verloren; die beiden Ehrentreffer erzielte hier Dennis Reski. Am Wochenende wird es jetzt wieder ernst, denn die ersten Punktspiele der „Restsaison“ 2023/24 stehen an: 

Samstag, 09. März, 17.00 Uhr​​​​​​​​     SG Schöndorf II – SV Wasserliesch/Oberbillig II (Hartplatz Pellingen)

Sonntag, 10. März, 14.45 Uhr​​​​​​​​    TUS Trier Euren I – SV Wasserliesch/Oberbillig I (Hartplatz Trier-West-Euren)

Jahreshauptversammlung 2024

Hiermit laden wir alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2024 ein. Sie findet statt am

Freitag, 22. März 2024, um 19.30 Uhr im Gasthaus „Wasserliescher Hof“

Tagesordnung

TOP   1: Begrüßung und Totengedenken

TOP   2: Bericht des Vorstands und Berichte der Abteilungen

TOP   3: Bericht des Kassierers

TOP   4: Bericht der Kassenprüfer

TOP   5: Wahl eines Versammlungsleiters

TOP   6: Entlastung des Vorstands

TOP   7: Neuwahl des Vorstands und der Kassenprüfer

TOP   8: Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab 01.01.2025

TOP   9: Beschlussfassung über vorliegende Anträge

TOP 10: Verschiedenes

Anträge müssen gem. § 8 P. 10 der Vereinssatzung bis spätestens 8 Tage vor der Jahreshauptversammlung beim Vorstand eingereicht werden.

Nicht zuletzt weil Neuwahlen anstehen, würden wir uns über eine rege Beteiligung unserer Mitglieder an der Jahreshauptversammlung sehr freuen.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 01.03.2024

Abschluss der Vorbereitungsphase – demnächst Neustart in die „Restsaison“ 2023/24

Mit dem letzten Testspiel der 1. Mannschaft am morgigen Samstag in Zewen und den Trainingseinheiten der kommenden Woche schließen die Fußballer ihre Vorbereitung auf die zweite Phase der Saison 2023/24 ab. Hier die Begegnungen, die in den nächsten gut 14 Tagen für die 1. und die 2. Mannschaft anstehen (die Dritte steigt erst wieder am 14. April in das Spielgeschehen ein):

Samstag, 02. März, 17.30 Uhr (Testspiel)

SG Zewen/Igel/Langsur II – SV Wasserliesch/Oberbillig I (Kunstrasenplatz Zewen) 

Samstag, 09. März, 17.00 Uhr (1. Pflichtspiel Liga C23)

SG Schöndorf II – SV Wasserliesch/Oberbillig II (Hartplatz Pellingen)

Sonntag, 10. März, 14.45 Uhr (1. Pflichtspiel Liga B15)

TUS Trier Euren I – SV Wasserliesch/Oberbillig I (Hartplatz Trier-West-Euren)

Sonntag, 17. März (2. Pflichtspiel für beide Teams nach der Winterpause)

14.00 Uhr:    SV Wasserliesch/Oberbillig I – SG Saarburg/Serrig I

16.00 Uhr:    SV Wasserliesch/Oberbillig II – SG Saarburg/Serrig II

Unser neuer Kiosk mit Getränkelager auf dem Podest neben dem Vereinsheim ist bereits seit Sommer letzten Jahres „am Netz“. Sofern die Witterung es zulässt, werden wir den Kiosk auch am ersten Heimspiel-Sonntag (17. März; s.o.) wieder für die Ausgabe der Speisen und Getränke nutzen. Andernfalls bewirten Mundschenk Winni Theisen und sein Team die Besucher im Vereinsheim. Geplant ist ferner, die ausstehenden Restarbeiten am Kiosk im Laufe des Frühjahrs zu erledigen. Das Gebäude, das wir ausschließlich in Eigenleistung errichtet und ohne öffentliche Zuschüsse finanziert haben, wird am letzten Spieltag der laufenden Saison (Sonntag, 26. Mai) offiziell eröffnet. Die Erste und die Zweite tragen dann Heimspiele aus; sie werden den Saisonabschluss anschließend zusammen mit der Dritten in einem entsprechenden Rahmen feiern. Näheres dazu zu gegebener Zeit an gleicher Stelle.

Unsere Jahreshauptversammlung 2024 findet noch im Monat März statt. Die Einladung inkl. Tagesordnung erfolgt in der nächsten Ausgabe des Wochenblatts.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 23.02.2024

Es läuft noch nicht rund – Vorbereitungsspiele mit (bisher) magerer Bilanz

Wie bereits berichtet, haben die Fußballer Ende Januar mit der Vorbereitung auf die restliche Spielzeit 2023/24 begonnen. Die 1. Mannschaft wird mit dem Wiederbeginn der Saison in der Kreisliga B (Staffel B15) ab dem 10. März noch 11 Partien absolvieren. Für die 2. Mannschaft stehen ab dem 9. März in der Kreisliga C (Staffel C23) noch 10 Begegnungen an. Die 3. Mannschaft muss erst wieder am 14. April antreten und hat dann in der Reserveklasse 1 noch 5 Spiele auszutragen.

Die Ergebnisse der Testspiele, die neben den Trainingseinheiten bestritten werden, sind bisher nicht berauschend. Die Erste hat vor drei Wochen in Godendorf gegen die A-Jugend Trier-Land 1:1 gespielt und ist am letzten Sonntag beim A-Ligisten Tarforst II mit 0:8 ziemlich heftig „unter die Räder gekommen“.

Dort haben allerdings etliche Stammkräfte arbeits-, urlaubs- oder verletzungsbedingt gefehlt (Robin Zimmer, Julius Jost, Tobi Dres, Jan Baudner). Mal sehen, wie sich das bis zum ersten Pflichtspiel in gut 14 Tagen noch entwickelt. Dann muss man zum Auftakt der „Restsaison“ beim aktuellen Liga-Vorletzten TUS Trier Euren antreten. Die Zweite hat ihr bisher einziges Testspiel bei den Luxemburger Nachbarn von der SG Wasserbillig/Mertert II knapp mit 1:2 verloren. Das Team steigt ebenfalls in rund 2 Wochen mit dem Auswärtsspiel beim derzeitigen Liga-Vierten SG Schöndorf II wieder in den regulären Spielbetrieb ein.

Wir werden hier noch einmal rechtzeitig auf den Wiederbeginn der Staffel-Spiele und auf die dann anstehenden Begegnungen hinweisen. Unsere Homepage (sv-wasserliesch.de) war zeitweise gesperrt, weil sie überarbeitet wurde. Aktuell ist sie wieder „am Netz“. Nochmals zur Information: Die Wochenblatt-Artikel werden dort immer freitags eingestellt (zum Lesen bitte auf der Startseite der Homepage den Button News anklicken).

Vor dem offiziellen Saisonauftakt bestreitet die 1. Mannschaft noch ein weiteres Testspiel:

Samstag, 02. März, 17.30 Uhr: SG Zewen/Igel/Langsur II – SV Wasserliesch/Oberbillig I (Kunstrasenplatz Zewen)

Der Vorstand

Wochenblatt vom 02.02.2024

Es geht wieder los – die Vorbereitung auf die „Restsaison“ hat begonnen
Die Fußballer haben am 25. Januar ihre Pause beendet und unter der Leitung des Trainergespanns Carlo Lambert/Christian Albrecht mit der Vorbereitung auf die noch zu absolvierenden Liga-Spiele der Saison 2023/24 begonnen.
Bis Anfang März wird jetzt (fast) täglich, aber wohl dosiert geschwitzt. Das Abtrainieren der Winter- und Feiertagspfunde geschieht im fein abgestimmten Wechsel zwischen dem beliebten Lauftraining in und um Liesch, den nicht minder geschätzten Leibesübungen im Fitness-Studio und den noch immer favorisierten Fußball-Sequenzen auf dem ETUS-Platz in Konz oder dem Wiltinger Kunstrasen. Natürlich findet dazwischen auch regelmäßig das sog. Team-Building statt. Das sind – zu Deutsch oder wie man früher gesagt hat – Einheiten, die dem Zusammenhalt und der Förderung der Kameradschaft dienen, also Stubbi- und Pizza-Partys im Vereinsheim mit begleitenden Quizfragen zur Abfrage (und Schulung) des Allgemeinwissens, entspannte Darts- und Kegelabende in Hiltruds „guter Stube“ oder auch der gemeinsame Besuch der Fastnachts-Aktivitäten des KCW.
Echte Prüfungen der (bisher) erworbenen Fitness dürfen dabei aber nicht fehlen. Stand heute sind für die Erste in der Vorbereitungsphase drei Testspiele angesetzt:
Samstag, 03.02., 18.00 Uhr, bei der A-Jugend Trier-Land (Kunstrasen Ralingen-Godendorf)
Sonntag, 18.02., 14.30 Uhr, beim SV Trier-Tarforst II (Kunstrasen Tarforst, Nähe Uni)
Samstag, 02.03., 17.30 Uhr, bei der SG Zewen/Igel/Langsur II (Kunstrasen Zewen)
Die 1. Mannschaft hat dann mit Wiederbeginn der Saison in der Kreisliga B (Staffel B15) ab dem 10. März noch 11 Spiele zu absolvieren. Für die 2. Mannschaft stehen ab dem 09. März in der Kreisliga C (Staffel C23) noch 10 Begegnungen an. Die 3. Mannschaft muss erst wieder am 14. April antreten und hat dann in der Reserveklasse 1 noch 5 Partien zu bestreiten.
Wir werden an dieser Stelle und auch auf unserer Homepage (sv-wasserliesch.de) wieder regelmäßig berichten .
Der Vorstand

Wochenblatt vom 08.12.2023

Weihnachtsfeier

Wie bereits berichtet, veranstalten wir nach einer längeren Pause, die u.a. durch die „Corona-Jahre“ verursacht war, wieder eine vereinsinterne Weihnachtsfeier. Sie findet statt am morgigen

Samstag, 09.12., ab 19.00 Uhr in der kleinen Turnhalle der Grundschule Wasserliesch.

Eingeladen sind wie immer die Vereinsmitglieder und die aktiven Sportler*innen aus dem Seniorenbereich aller Abteilungen (mit Partner*innen). Wir möchten uns als Vereinsfamilie mit einem leckeren Buffet und einem guten Tropfen in harmonischer Atmosphäre auf die restliche Adventszeit und die Feiertage einstimmen (Kostenbeitrag: 25 € pro Person). Es wird auch wieder eine Tombola mit etlichen attraktiven Gewinnen geben; als Hauptpreis ist ein namhafter Geldbetrag in Form eines Reisegutscheins ausgelobt (Preis pro Los: 1 Euro). Wir gehen davon aus, dass sich inzwischen alle, die teilnehmen und mitfeiern möchten, termingerecht angemeldet haben.

Wünsche, Dank und Hoffnungen

Weil auch der Berichterstatter sich mit dieser Ausgabe in die Winterpause verabschiedet, wünschen wir unseren aktiven und inaktiven Mitgliedern, unseren Ehrenmitgliedern, den Trainern und Betreuern aller Abteilungen, den Sponsoren und Gönnern des Vereins, allen anderen Ortsvereinen und den Bürgerinnen und Bürgern aus Wasserliesch und Oberbillig schon heute ein gesegnetes Weihnachtsfest, einen stimmungsvollen Jahreswechsel und für 2024 alles erdenklich Gute.

Für die vielfältige Unterstützung, die wir im abgelaufenen Jahr erfahren haben, möchten wir uns auf diesem Weg ganz herzlich bedanken. Wir verbinden diesen Dank mit der Hoffnung, dass wir unser sportliches Angebot und das rege Vereinsleben mit der Teilnahme an Veranstaltungen auch außerhalb des Sportbetriebs durch das ehrenamtliche Engagement unserer Mitglieder und durch den Einsatz der zumeist ungenannt bleibenden Helferinnen und Helfer auch im kommenden Jahr – dem 105. Jahr unserer Vereinsgeschichte – in der gewohnten Form gewährleisten können.

Der Vorstand

Wochenblatt vom 01.12.2023

Gleich zwei Serien gerissen – die Erste verliert knapp, die Zweite gewinnt mal wieder

Die 1. Mannschaft hat ihr letztes Spiel vor der Winterpause bei der SG Saartal Irsch II denkbar knapp mit 1:2 verloren und musste deshalb hinnehmen, dass ihre Serie von zuletzt 4 Siegen in Folge gerissen ist. Und die 2. Mannschaft konnte endlich mal wieder einen Dreier verbuchen; die Jungs haben damit eine Serie von 6 sieglosen Wochen beendet.

Das Spiel der Ersten hatte der Gastgeber witterungsbedingt vom heimischen Naturrasen in Schoden auf den Kunstrasen in Wiltingen verlegt – ein Gelände, auf dem wir zuletzt bei den Siegen gegen den FC Könen und die SG Langsur II sehr erfolgreich waren. Bis zur Pause führte das Team in einer ausgeglichenen Partie denn auch durch ein feines Freistoßtor von Mike Herresthal nicht unverdient mit 1:0. Die vereinigten Saarkicker aus Schoden, Ockfen, Irsch und Trassem waren dann in der 2. Hälfte – auch wg. der Aktiven aus den Reihen ihrer spielfreien Ersten (Bezirksliga) – leicht feldüberlegen. Sie drehten das Match schließlich durch zwei Standard-Tore, bei denen unsere Abwehr nach einer Ecke und einem Freistoß zu unaufmerksam war, zum 1:2-Endstand. Schade, denn ein Remis wäre drin gewesen.

Die 2. Mannschaft konnte endlich mal wieder einen Erfolg feiern – und das auswärts. Zuletzt hatte man Mitte Oktober zu Hause gegen die SSG Mariahof II mit 2:1 gewonnen. Mit dem gleichen Ergebnis wurde jetzt auf dem Kunstrasen im Saarburger Kammerforst, wohin das gastgebende Team ebenfalls wetterbedingt ausgewichen war, die Dritte des SV Eintracht Irsch/Saar besiegt. Thomas Heckmann brachte unsere Elf in der ersten Viertelstunde als Doppeltorschütze mit 2:0 in Führung. Auch der Anschlusstreffer zu Beginn der 2. Hälfte brachte unsere Burschen nicht aus dem Konzept – mit vereinten Kräften wurde der knappe 2:1-Erfolg ins Ziel gerettet. Geht doch.

Die Zwischenbilanz unserer 3 Mannschaften vor der bis März andauernden Winterpause ist zwar nicht überragend, kann sich aber trotzdem sehen lassen: Mit der Ersten auf Platz 7 von 14 Teams der B-Liga (Staffel B15), der Zweiten auf Rang 10 von 12 Teams der C-Liga (Staffel C23) und der Dritten auf Platz 3 unter den 6 Mannschaften der Reserveklasse 1 darf man sich ruhigen Gewissens und vor allem gemeinsam freuen auf die anstehende

Weihnachtsfeier

Denn nach einer längeren, u.a. Corona-bedingten Pause veranstalten wir wieder eine vereinsinterne Weihnachtsfeier. Sie findet statt am Samstag, 09. Dezember, ab 19.00 Uhr in der kleinen Turnhalle der Grundschule Wasserliesch. Eingeladen sind wie immer die Vereinsmitglieder und die aktiven Sportler*innen aus dem Seniorenbereich aller Abteilungen (mit Partner*innen). Wir möchten uns als Vereinsfamilie mit einem leckeren Buffet und einer reichen Auswahl an Kaltgetränken in einer harmonischen Atmosphäre auf die Adventszeit und die Feiertage einstimmen (Kostenbeitrag: 25 €/Person). Es wird auch wieder die beliebte Tombola mit etlichen attraktiven Gewinnen geben; als Hauptgewinn ist ein Reisegutschein in Höhe eines namhaften Geldbetrages ausgelobt (Preis pro Los: 1 Euro). Anmeldungen sollten bis spätestens kommenden Sonntag, 03. Dezember, eingehen bei Marcel Freese (MarcelStudi@gmx.de) bzw. Michael Adam (michaeladam85@t-online.de, Tel. 0176 / 70 44 70 57) oder bei der Mail-Adresse des Vereins (info@sv-wasserliesch.de).

Der Vorstand